Klimademo in Hockenheim

Etwa 300-350 Jugendliche und Erwachsene zogen heute gegen 13:30 Uhr durch die Innenstadt von Hockenheim und teilten lautstark Ihren Unmut über die Untätigkeit der politisch Verantwortlichen mit.

Mit Trillerpfeifen und Sprüchen wurde entlang des Protestweges dem ein oder anderen Hockenheimer klar, das Thema Klima ist auch in Hockenheim angekommen. Weltweit gingen heute Millionen von Menschen auf die Straße um die Politik zum handeln zu bewegen.

Seit Jahrzehnten ist das Thema der menschengemachten Klimaerwärmung bekannt und weltweiter wissenschaftlicher Konsens.
Es steht nichts geringeres auf dem Spiel als die Zukunft unserer Existenz und dafür gehen die Jugendlichen auf die Straße.
Im Artikel 2 des Grundgesetzes Absatz2 steht.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.
Quelle:https://www.gesetze-im-internet.de/gg/BJNR000010949.html

Sie fordern zurecht dieses Grundrecht ein und verweisen auf die Wissenschaft die aufzeigt was uns noch bevorsteht wenn wir nicht endlich handeln.
Die Zeit des Handelns wird knapp aber es ist noch möglich die Auswirkungen zu begrenzen. Also fordern Sie von der Politik

„Handelt endlich entsprechend“

Und es geht uns alle an. Jeder einzelne ist davon betroffen !

Als sichtbares Zeichen das es bereits 5 vor 12 ist, wurde heute die evangelische Kirchenuhr angehalten. Ein Protest der ebenfalls Landesweit stattfand.

Das schreibt die Presse:

https://www.morgenweb.de/schwetzinger-zeitung_artikel,-hockenheim-trillerpfeifen-wollen-politik-aufwecken-_arid,1522139.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.