Tag der Umwelt

Hockenheim 03.08.2019

Eine gelungenen Veranstaltung, alle Teilnehmer waren rundum zu frieden mit der Besucher Resonanz. Nachdem es um 10:00 Uhr noch etwas triest, auch Wetter bedingt, wenig frequentiert auf dem Zehntscheunenplatz zuging, war es wenig später deutlich voller an den Ständen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter an den unterschiedlichen Ständen hatten alle Hände voll zu tun und führten ein Gesprcäch nach dem anderen. Viele interessierte Menschen aus der Stadt und dem Umland kamen um zu sehen was Hockenheim zum Thema Umweltschutz so zu sagen hat. Die offizelle Eröffnung um 11:00 Uhr erfolgte durch die Agenda Beauftragte Elke Schollenberger der Stadt Hockenheim.
Sie stellte die Gruppen und das Angebot der Veranstaltung vor. Bemerkenswert waren Ihre Dankesworte an Tobias Nolting:
Ich finde es schade dass er als „Aktiver“ nicht mehr dabei ist. Tobias Nolting hat gute neue Impulse und die Fairetrade-Stadt-Bewegung in Hockenheim mit in Gang gesetzt und war massgeblich auch an der Idee, einen „Tag der Umwelt“ zu veranstalten, beteiligt. Ich danke Ihm für seine Impule, ich werde seine kreativen Ideen vermissen, so Elke Schollenberger

Als Höhepunkt stand dann auch noch die Ernennung Hockenheims zur Fairtrade Stadt auf dem Tagesprogramm. Hier noch ein paar Impressionen kurz nach 10:00

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.